Unsere
Raupen-
harvester

KERN HE50.1
KERN HE53.1
KERN HE73.1
KERN HE93.1
KERN HE95.1

Maschinen

Premium Raupenharvester

Mit der Auslieferung einer speziellen Forstmaschine im Jahr 1995 wurde der erste Meilenstein für Raupenharvester „Made in Germany“ gesetzt. Innovative und mutige Ideen, patentierte Eigenentwicklungen und motivierte Mitarbeiter ebneten den Weg zu den modernen KERN Raupenharvestern.

Nach fast 25 Jahren enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern stehen wir auch in Zukunft stets zuverlässig und mit viel Leidenschaft an Ihrer Seite. Alle Erfahrungen fließen in unsere neuen Entwicklungen und Lösungen ein und sichern so die hohe Qualität unserer Premium-Raupenharvester. Unsere Kunden entscheiden sich aber nicht nur für qualitativ hochwertige Maschinen, sondern auch für einen Premium-Service und eine einzigartige Ersatzteilversorgung.

Hohe Individualität und Anpassungsmöglichkeit ist ein wesentliches Merkmal unserer Maschinen. Dank einem durchdachten Baukastensystem und flexiblen Produktionsprozessen, können wir gezielt auf spezielle Kundenwünsche eingehen.

Derzeit bieten unsere 5 Typen, von HE50.1 bis HE95.1, flexible und effiziente Einsatzmöglichkeiten, von der Erstdurchforstung bis zur Endnutzung.

Hochwertige Komponenten und strenge interne Qualitätsstandards sorgen für eine kontinuierliche Verbesserung unserer Forstmaschinen. Durch regelmäßige freiwillige Überprüfungen der DEKRA und ein QM System nach ISO 9001 stellen wir die Einhaltung unserer Standards sicher.

Nachhaltigkeit


Alle Maschinen sind auf dem neuesten Stand der Technik und erfüllen alle Anforderungen an eine moderne Forstmaschine. Ausgestattet mit modernster Antriebstechnologie und sparsamen Motoren ermöglichen wir unseren Kunden somit wirtschaftliches Arbeiten. Hochwertige Stähle und eine sachgemäße Verarbeitung durch geprüftes Schweisspersonal sorgen für eine lange Lebensdauer unserer Raupenharvester. Alle Komponenten und Verschleißteile werden sorgfältig ausgewählt, ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Verfügbarkeit im Ersatzteilfall.

Technik


Speziell für die hohen Belastungen und extremen Einsatzbedingungen im Forst konstruierte Maschinen und Komponenten. Durch unser Baukastensystem sind individuelle Ausstattungsvarianten und durchdachte Konfigurationen möglich. Die Verwendung vieler Gleichteile bei Elektrik, Hydraulik und Antriebsstrang kann jeder KERN Fahrer nahezu alle Raupenharvester Typen die wir derzeit anbieten bedienen und warten. Gerade bei der Ersatzteilversorgung profitieren unsere Kunden von dem konsequent umgesetzten Baukastensystem.

Sicherheit


Bereits während der Konstruktion wird ein großes Augenmerk auf die Sicherheit unserer Forstmaschinen gelegt. Moderne Prüfverfahren und interne Abnahmen sorgen für die Einhaltung gängiger Normen und Sicherheitsstandards. 

Alle Maschinen sind so konstruiert, dass Schmutzansammlungen reduziert werden. Besonderes Augenmerk liegt auf der Zugänglichkeit im Wartungs- und Reparaturfall.

Tradition


KERN Forstmaschinen stehen für die Erfahrung aus über 2.000.000 Betriebsstunden. Seit 1995 werden bei KERN Forstmaschinen Meilensteine in der Forsttechnik gesetzt. 

Einsatzgebiete

Energieholzernte

Mit sehr kleinem Heckradius und geringem Einsatzgewicht bekommen Sie eine wendige und leistungsstarke Forstmaschine für schnelle Arbeitsbewegungen, die besonders für die Energieholzernte geeignet ist.

Erstdurchforstung

Unsere Maschinen sind durch die geringe Breite extrem wendig und passen sich durch ihre spezielle Bauweise und umfangreichen Optionen sehr gut an ihre Bedürfnisse an. Dies ermöglicht ein effizientes Arbeiten auch bei rauen Bedingungen, wie z.B. das Arbeiten am Steilhang.

Zweitdurchforstung

Durch die kompakte Bauweise, die Endlosdrehbarkeit des Oberwagens (360°) und durch den geringen Heckschwenkradius können unsere Forstmaschinen auf engstem Raum arbeiten und auch Bäume hinter der Maschine problemlos entnehmen, ohne die Rückegasse zu verlassen oder zu wenden.

Endnutzung

Die Standsicherheit unserer Maschinen, ihre enorme Reichweite und eine leistungsstarke Hydraulik sorgen besonders in der Endnutzung für wirtschaftliche Arbeitsbedingungen.

Stehendentnahme

Dieses moderne Arbeitsverfahren ist bedeutend für Altholzbestände unter denen künstliche oder natürliche Verjüngung wächst. Bei der Stehendentnahme des Holzes aus dem Bestand wird der Baum aus der Verjüngung gehoben, auf der Arbeits- oder Rückegasse abgelegt und zu entsprechenden Sortimenten aufgearbeitet. Dadurch entstehen beim Fällvorgang, z.B. durch das Aufschlagen der Baumkrone, keine Schäden an der Verjüngung.

Spezial

Softlaufwerk

Laufwerk zum besonders ergonomischen und geländegänigem Betrieb der Raupenharvester. Bodenunebenheiten können hervorragend ausgeglichen werden. Dieses Laufwerk ist als Option für unseren Kern HE50.1, HE53.1 und HE73.1 verfügbar.

Moorlaufwerk

Laufwerk für geringen Bodendruck in langer Ausführung mit extra breiten Kettenplatten für den Einsatz in Feuchtgebieten. Dieses Laufwerk ist als Option für unseren Kern HE73.1 verfügbar.

Long-Reach Arbeitsausrüstung

Auslegerkombination aus Grundarm und Knickarm mit 2-fach Teleskop für eine Reichweite bis 17,5 Meter. Diese Arbeitsausrüstung ist als Option für unseren Kern HE53.1 verfügbar.

Seite drucken
Zurück